Zum Hauptinhalt springen

Bundesfreiwilligendienst

Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Im Klinikum Peine bieten wir Ihnen die Möglichkeit, den Freiwilligendienst in der Krankenpflege zu absolvieren.

Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an Frauen und Männer jeden Alters, sich außerhalb von Beruf und Schule in verschiedenen Bereichen für das Allgemeinwohl zu engagieren.

Durch freiwilliges Engagement sammeln junge Menschen praktische Erfahrungen und Kenntnisse und erhalten erste Einblicke in die Berufswelt. Ältere Menschen geben ihre reichhaltige Lebenserfahrung an andere weiter und können somit auch nach dem Berufsleben weiter mitten im Geschehen bleiben – oder nach einer Familienphase wieder Anschluss finden. 

Voraussetzung

Erfüllung der Vollzeitschulpflicht

Interesse an der Arbeit im Krankenhaus

Beginn, Struktur, Rahmen und Vergütung

Das BFD wir in Kooperation mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband e.V. Niedersachsen angeboten.
Nähere Informationen unter: www.paritaetischer-freiwillige.de

Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Seite weitergeleitet.

Der Bundesfreiwilligendienst dauert mindestens sechs und höchstens 18 Monate. In Ausnahmefällen kann er bis zu 24 Monate geleistet werden. Es handelt sich grundsätzlich um einen ganztägigen Dienst (38,5 Std./Woche). Für Freiwillige über 27 Jahren ist aber auch ein Teilzeitdienst von mind. 20 Stunden wöchentlich möglich. In dieser Zeit sind Sie verpflichtet, an pädagogischen Lehrgängen teilzunehmen, die Ihnen vom zuständigen Amt vorgegeben werden.

Für die Dauer Ihres Einsatzes erhalten Sie ein monatliches Taschengeld von 330,00 Euro sowie einen Verpflegungszuschuss in Höhe von 70,00 Euro. Die gesetzlichen Sozialversicherungsbeiträge werden in voller Höhe von uns übernommen.

Bitte bewerben Sie sich über das Onlineportal.

Kontaktfeld:
Ansprechpartner: Personalleiter Thomas Sütterle
Tel.: 05171 93-1080