Zum Hauptinhalt springen

Klinikum Peine

Das Klinikum Peine

Das Klinikum Peine versucht im Sinne seiner Patientinnen und Patienten die Besuchsmöglichkeiten aufrechtzuhalten. Es muss jetzt verpflichtend vor dem Betreten des Gebäudes ein Test durchgeführt werden.

Für Besucher gilt daher folgendes:

  • Betreten des Gebäudes nur mit gültigem Test (24h bei Antigentest, 48h bei PCR Test).
  • Die Tests werden nicht von uns durchgeführt, es muss aber ein zertifizierter Test mit offizieller Bescheinigung sein. Dieser kann im Testzentrum vor der Tür durchgeführt werden.

Im neuen Testzentrum am Klinikum Peine können sich Besucher (ohne Termin) montags bis freitags von 07.30 bis 17.00 Uhr und samstags, sonntags und Feiertage von 08.30 bis 17.00 Uhr testen lassen. 

  • Die Testbescheinigung muss im Gebäude mitgeführt werden.
  • Jeder Besucher muss sich an der Information melden. Hier wird der Impfstatus abgefragt und der Test kontrolliert und in einem Erfassungsbogen erfasst.
  • Besucher dürfen die Cafeteria nicht betreten.
  • Besucher müssen eine FFP2 Maske im Gebäude tragen.

Unter die Besucherregel fallen grundsätzlich alle Personen, die nicht Patientinnen, Patienten, Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter sind als auch Handwerker und sonstige Dienstleister.

Ausnahmen bei den Besuchern

Nicht unter die Besucherregelung fallen folgende Personengruppen, die aufgrund Ihrer Rolle nicht getestet werden müssen oder die nur eine kurze Zeit im Gebäude sind (weniger als 10min.)

Im Zweifelsfall ist eine Testung vorzunehmen:

  • Rettungsdienst
  • Betreuer und sorgeberechtigte Personen (nur eine Person pro Patient)
  • Betreuungsrichter und Seelsorgepersonen
  • Post- und Paketbotinnen und –boten
  • Sonstige Botinnen und –boten, Lieferanten sowie Taxifahrerinnen und –fahrer
  • Nur Medizinisch notwendige Begleitpersonen, alle weiteren Begleitpersonen fallen sowohl ambulant als auch stationär unter die Gruppe der Besucher.

Bei den oben genannten, kann auf die Kontrolle oder die Vorlage eines Testes verzichtet werden.
Aber auch diese Gruppe soll eine FFP2-Maske innerhalb des Gebäudes tragen.

Sehr geehrte Patientin, Sehr geehrter Patient,

Sehr geehrte Besucherin, Sehr geehrter Besucher,

auch wenn die Corona-Pandemie besser im Griff ist und in vielen Teilen des gesellschaftlichen Lebens die Beschränkungen zurückgenommen wurden, bleibt ein Krankenhaus ein besonderer Ort.

Um Ihre  Gesundheit, die Ihrer Angehörigen und auch die unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen haben wir einige Sicherheitsvorkehrungen getroffen, die leider auch weiterhin zu Einschränkungen führen und ab dem 27.10.2021 zu beachten sind.

Ein Besuchsverbot gilt im Isolationsbereich auf der Station F.02 und auf den Intensiv- und Intermediatecare Stationen (C.01). Die Patienten befinden sich hier in einer besonderen Situation und für uns ist der Covid-Status teilweise noch nicht geklärt. Das Besuchsverbot dient damit auch Ihrem Schutz. In speziellen Situationen der Behandlung kann nach Freigabe durch den Chefarzt auch hier ein Besuch gewährt werden, bitte sprechen Sie uns in diesem Fall an.

Wir als Behandlungsteam testen uns 2-mal die Woche auf COVID-19, obwohl fast alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geimpft sind. Wir werden über die aktuelle Lage zu COVID-19, der Grippe und zu neuen Hygieneempfehlungen regelmäßig informiert und haben feste Ansprechpartner. So können wir Sie und uns besser schützen.

 

Bitte beachten Sie folgendes:

  • Auch wenn es Ihnen schwerfällt, besuchen Sie unsere Patienten nur, wenn Sie sich wirklich gesund fühlen und keine Erkältungssymptomatik haben!
  • Der Besuch von Patientinnen und Patienten ist auf eine Besucherin / einen Besucher pro Tag beschränkt.
  • Der Zugang zu unserem Klinikum folgt der 3G-Regel. Bitte zeigen Sie Ihren Impfausweis, oder COVID-19 negativ Test oder den Genesen-Nachweis an der Information beim Betreten des Gebäudes vor. Vor Ort können Sie nicht getestet werden.
  • Der Zutritt darf nur mit Mund-Nasen- Schutz und einer Händedesinfektion erfolgen.
  • Desinfizieren Sie sich erneut vor und nach Verlassen des Patientenzimmers die Hände. Ebenso beim Betreten und Verlassen des Gebäudes.
  • Auch wenn es in Ihrer schwierigen Situation schwerfällt, achten Sie auf die Abstandsregel und vermeiden Sie bitte Körperkontakte zu Ihren Angehörigen. Es dient dem Schutz für uns alle.

Bei Fragen wenden Sie sich gern persönlich oder telefonisch an unser Behandlungsteam. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Zusammenarbeit!                                                              

Ihr Behandlungsteam

Liebe Patientinnen und Patienten,

Medizinische und pflegerische Versorgung auf hohem Niveau und in familiärer Atmosphäre – dafür steht das Klinikum Peine. Wir sind bei Ihnen, wenn es um gute Gesundheit geht und begleiten Sie gern ein Leben lang.

Mit knapp 300 Betten und 14 000 Patienten stellt das Klinikum Peine ein leistungsstarkes medizinisches Zentrum in der Region dar. Es bietet ein großes Spektrum medizinischer Diagnostik und Therapien an. Die Kliniken und Abteilungen arbeiten interdisziplinär zusammen.

Kontakt

Klinikum PEINE

Virchowstraße 8h
31226 Peine

05171 93-0
05171 93-1119
 Email senden
info(at)klinikum-peine.de

 

Notfall­aufnahme

05171 93-1400

KV-Notdienst

116 117

Aktuelles

„Komplexe Operationen und Schlüsselloch-Techniken“ am Klinikum Peine

Weiterlesen