AKH Home Page

Schrift

  • a
  • A
  • A+

Datenschutz

Die Klinikum Peine gGmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich an die Regeln der geltenden Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten an Dritte weitergegeben.

Nutzungsdaten

Beim Zugang des Nutzers registriert der Betreiber der Website unpersönliche Nutzungsdaten, die sogenannten Logfiles. Diese anonymen Daten (z. B. Browsertyp/-version, Name einer abgerufenen Datei, Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge etc.) werden allein zu statistischen Zwecken ausgewertet. Die Daten sind nicht bestimmten Personen zuzuordnen. Eine Zusammenführung mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Cookies

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Durch eine entsprechende Einstellung an Ihrem Computer können Sie die Annahme von Cookies jedoch verweigern. Die Nutzung einiger interaktiver Angebote ist allerdings nur mit Cookies möglich.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics wurde auf dieser Website um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Auch Google Analytics verwendet Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer anonymisiert erfassten IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für den Betreiber der Website zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google jedoch auf Wunsch verhindern. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics bzw. unter allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz.

Persönliche Daten

Die Klinikum Peine gGmbH speichert und bearbeitet die persönlichen Daten des Nutzers nur zu dem Zweck, zu dem der Nutzer diese Daten überlassen hat. Diese persönlichen Daten werden nicht an Dritte zur Verwendung weitergegeben und werden nicht mit Nutzungsdaten oder anderen Datenbeständen der Klinikum Peine gGmbH verknüpft.

Datensicherheit und Vertraulichkeit

Bei der unverschlüsselten Übermittlung in einem offenen Netz können Daten von unbefugten Dritten gelesen, verändert oder vernichtet werden. Jede Übermittlung von Daten von oder zur Website erfolgt daher auf eigenes Risiko des Nutzers.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns unmittelbar zuständige Aufsichtsbehörde ist: Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen.

Löschung der gespeicherten Daten

Das Allgemeine Krankenhaus Celle speichert ihre Daten nur so lange, wie dies nach dem Gesetz zulässig ist. Ist eine Löschung aus rechtlichen Gründen nicht möglich, tritt an ihre Stelle eine Sperrung der jeweiligen Daten.

Kontaktmöglichkeiten bez. Ihrer Rechte

Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen. Verwenden Sie dazu am besten folgende E-Mail-Adresse: datenschutz(at)akh-celle.de

Datenschutzbeauftragte
Dagmar Schauer   
Tel.: 05141 72-3406

Suchen