AKH Home Page

Schrift

  • a
  • A
  • A+

Klinik für Unfallchirurgie und Sportmedizin

Die Klinik für Unfallchirurgie und Sportmedizin bietet ein weites Spektrum unfallchirurgischer und orthopädischer Behandlungen. Dies umfasst die Behandlung sämtlicher Akutverletzungen des Bewegungsapparates, Sportunfälle und Sportschäden, aber auch Verschleißerkrankungen. Die Akutversorgung erfolgt rund um die Uhr, 24 Std. täglich. Ein Notarztwagen ist am Klinikum stationiert, auch ein moderner Landeplatz für den Hubschrauber ist vorhanden.

Um den besonderen Ambitionen und Trainingsplänen von Sportlern gerecht zu werden, werden den behandlungsbedürftigen Sportlern bevorzugte und vor allem kurzfristige Termine angeboten.

Leistungsspektrum

Akuttraumatologie/Schwerverletztenversorgung

  • Akutversorgung von Verletzungen des Bewegungsapparates inkl. Becken- und Handverletzungen, Wirbelsäulenverletzungen in Kooperation mit Wirbelsäulenchirurg

  • Mehrfachverletzungen (Polytrauma, Schockraum, Intensivmedizin)

Sportverletzungen und Sportschäden

  • Knie (Meniskus- und Korpelchirurgie, Bandverletzungen, Kniescheibenverrenkungen,degenerative Veränderungen)

  • Schulter (Rotatorenmanschettenruptur, Engpaßsyndrome, Schleimbeutelentzündungen,  Kalkschulter, Schulterinstabilitäten, Arthrosen und Entzündungen des Schultereckgelenkes, Mobilisation bei eingesteifter Schulter)

  • Ellenbogen (Entfernung freier Gelenkkörper, Gelenkmobilisation)

  • Sprunggelenk (Knorpelschäden, Osteochondrosis dissecans, freie Gelenkkörper)

Chirurgie des alten Menschen

Frakturen

  • des hüftnahen Oberschenkels (Schenkelhalsfraktur, pertrochantärer        Oberschenkelbruch)
  • des schulternahen Oberarmes
  • der handgelenksnahen Speiche oder 
  • des handgelenksnahen Unterarmes

Behandlung von Verschleißerkrankungen des Bewegungsapparates

  • Endoprothetik der großen Gelenke Hüft-, Knie-, Schulter- mit Prothesenwechseloperationen, eigene Knochenbank vorhanden

  • Kyphoplastie (Versorgung insb. von osteoporosebedingten Wirbelbrüchen)

  • Offene und arthroskopische Gelenkeingriffe am Schulter- und Kniegelenk

Septische Knochen- und Weichteilchirurgie

  • Posttraumatische Infektionen
  • Postoperative Infektionen
  • Gelenkinfektionen
  • Weichteilinfektionen
  • Chronische Knocheninfektionen
  • Septische Prothesenlockerung mit Prothesenausbau und Wechseloperationen

Rekonstruktion von Unfallspätfolgen

  • Hand- und Fußchirurgie

  • Ambulantes Operieren (Arthroskopien, Entfernung von Platten und Schrauben, kleine Osteosynthesen etc.)

Leistungszahlen

Stand 2017

Die Klinik hat 42 Betten.

6,67 Tage betrug die durchschnittliche stationäre Verweildauer im Jahr 2017.

Etwa 1.900 Patienten wurden im Jahr 2017 behandelt.

Suchen

Ansprechpartner Privatdozent Dr. med. habil. Sanjay Weber-Spickschen

Ansprechpartner

Chefarzt

Privatdozent Dr. med. habil. Sanjay Weber-Spickschen Tel.: 05171 93-1561 Fax: 05171 93-1579
Ansprechpartner Susanne Boog

Ansprechpartner

Sekretariat

Susanne Boog Tel.: 05171 93-1561 Fax: 05171 93-1579