AKH Home Page

Schrift

  • a
  • A
  • A+

Klinik für operative und endovasculäre Gefäßchirurgie

Team & Kontakt

Lebenslauf

Name

Prof. Dr. med. Omke Enno Teebken, FEBVS

Familienstand

verheiratet, vier Kinder

25.05.1987

Abitur in Oldenburg (Oldb.)

1987 - 1988

Grundwehrdienst in Achim und Oldenburg

 

 

 

Studium und beruflicher Werdegang

1988 - 1994

Medizin in Hannover (Medizinische Hochschule)

1989 - 1994

Philosophie und Sozialpsychologie in Hannover (Universität)

 

 

13.10.1994

Ärztliche Prüfung

01.06.1996

Approbation als Arzt

22.11.2001

Facharzt für Chirurgie

06.01.2004

Zusatzbezeichnung Rettungsmedizin

29.01.2004

Facharzt für Chirurgie - Gefäßchirurgie

27.11.2008

Facharzt für Chirurgie - Thoraxchirurgie

01.02.2010

Zertifikat Endovaskulärer Spezialist DGG

21.05.2010

Zertifikat Endovaskulärer Chirurg DGG

16.09.2010

FEBVS, Fellow of the European Board of Vascular Surgery, UEMS, Section and Board of Vascular Surgery

 

 

21.11.1996

Promotion: Selektive Transplantation von kultivierten Nebennierenrindenzellen bei der Ratte, Dissertation (Dr. med.) aus der Klinik für Abdominal- und Transplantationschirurgie, Leiter: Prof. Dr. Pichlmayr, Medizinische Hochschule Hannover, 1996 (Note: summa cum laude)

 

14.01.2004

Habilitation: Tissue-Engineering und tierexperimentelle Untersuchungen eines klappentragenden venösen Konduits auf der Basis einer dezellularisierten Startermatrix, Habilitationsschrift zur Erlangung der Venia legendi für das Fach Chirurgie, Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie, Hannover, Januar 2004

 

08.07.2009

Apl. Professur
Medizinische Hochschule Hannover

 

12/1994 – 05/1996

Arzt im Praktikum in der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel; Direktor: Prof. Dr. Haverich

 

06/1996 – 05/1997

Forschungsassistent an den Leibniz Forschungslaboratorien für Biotechnologie und künstliche Organe, Medizinische Hochschule Hannover

 

05/1997 – 04/2003

Assistenzarzt im Zentrum Chirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover

Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie, Prof. Dr. A. Haverich

 

Abdominal- und Transplantationschirurgie, Prof. Dr. J. Klempnauer

 

Allgemeinchirurgie, Krankenhaus Oststadt, Prof. Dr. D. Jung

 

Unfallchirurgie, Prof. Dr. C. Krettek

05/2003 – 04/2006

Oberarzt, Klinik für Allgemein-, Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover im Krankenhaus Oststadt, anschließend Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie, Medizinische Hochschule Hannover

05/2006 – 02/2016

Bereichsleiter Interventionelle und Periphere Gefäßchirurgie, Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie, Medizinische Hochschule Hannover

 

2003 - 2007

Mitglied des Leitungsgremiums und Leiter der Bereiche Tissue Engineering, ab 2005 Clinical Transfer der Leibniz Forschungslaboratorien für Biotechnologie und künstliche Organe, Hannover

 

1996 – 2007

Nebentätigkeit bei der Deutschen Stiftung Organtransplantation,

 

2001 – 2012

Nebentätigkeit bei der Deutschen Stiftung Organtransplantation – Gewebetransplantation, Gewebebank Nord Hannover; seit 2005 Vorsitzender der Expertengruppe Herzklappen und Gefäße; seit 2007 Deutsche Gesellschaft für Gewebetransplantation, DGFG

 

Seit 01.03.2016

Chefarzt der Klinik für operative und endovasculäre Gefäßchirurgie am Klinikum Peine, Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover

 

 

Mitgliedschaften

1998

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie

1998

Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie

1999

European Association for Cardio-thoracic Surgery

2002

Berufsverband der Deutschen Chirurgen

2002

European Society for Vascular Surgery

2003 – 2005

European Association for Vascular Surgeons in Training

2007

Deutsche Gesellschaft für Gefässchirurgie und Endovaskuläre Chirurgie

2004

Deutscher Hochschulverband

 

Preise

07.10.1997

2. Posterpreis 1997: Teebken OE, Bader A, Hausdorf G, Steinhoff G, Haverich A. Ein neues Konzept für Gefäßersatzmaterialien in der Kinderherzchirurgie. 29. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie, Tübingen

27.02.1999

Hancock-Preis 1999 für den besten Forum-Vortrag: Bader A, Schilling T, Brandes G, Mertsching H, Tsikas D, Fröhlich J, Teebken O, Steinhoff G, Haverich A. Nachweis einer normalen funktionellen und morphologischen Differenzierung humanisierter bioartifizieller Gefäße auf der Basis einer xenogenen Startermatrix. 28. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie, Dresden

01.06.2002

Förderpreis 2001 der Zeitschrift European Surgery – Acta Chirurgica Austriaca für die beste Publikation: Teebken OE, Mössinger E, Heitmann P, Seeliger H, Klempnauer J, Scheumann GFW. Transplantation von Adrenocyten als Alternative zur Hormonsubstitution bei Nebenniereninsuffizienz. Acta Chir Austriaca – Eur Surg 2001;33(6):305-311. 43. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Chirurgie, Wien

29.09.2002

ESVS Prize “Best experimental paper 2002”. Teebken OE, Aper T, Puschmann C, Mertsching H, Haverich A. Tissue-engineered prosthetic venous valve: a long-term study in sheep. 16. Annual Meeting of the European Society of Vascular Surgery, Istanbul, Türkei

07.09.2003

Research Grant Award 2003 of the European Society of Vascular Surgery. Teebken OE. Development of human tissue engineered valved venous conduits.

30.04.2004

Forschungspreis der Braukmann-Wittenberg-Stiftung 2004. Puschmann C, Teebken OE. Tissue-Engineering von Venenklappen – Langzeittestung im Schafmodell.

05.06.2009

Preis für die beste klinische Falldemonstration auf der 183. Tagung Nordwestdeutscher Chirurgen, 4.-6.6.2009, Celle. Teebken OE Supraaortales Debranching, externes Wrapping der Aorta ascendens und aortale Stentimplantation zur Behandlung eines komplexen Aortenbogenaneurysmas bei einem 79jährigen Patienten.

03.09.2010

Posterpreis der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie auf der Dreiländertagung der DGG, ÖGG und SGG, 7.-11.9.2010, Berlin. Wilhelmi M, Pichlmaier AM, Bisdas T, Teebken OE, Rustum S, Haverich A. High Resolution CT Imaging: Strategie zur optimierten, anatomiegerechten Planung vor Ersatz einer infizierten Dacron Aortenbogenprothese mittels Homograft. Gefässchirurgie 2010;15(5):417.

13.02.2011

Rudolf Stich-Preis 2011 der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie „Preclinical development of tissue engineered vein valves and venous substitutes using re-endothelialised human vein matrix“. 40. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie, Stuttgart.

05.05.2012

Erster Preis Klinische Forschung der Deutschen Ges. für Anästhesie und Intensivmedizin, Gillmann HJ, Meinders A, Larmann J, Sahlmann B, Lichtinghagen R, Rustum S, Aper T, Teebken O, Großhennig A, Theilmeier G. Präoperativ bestimmtes mitt-regionales Adrenomedullin und NTproBNP sagen postoperative Myokardinfarkte und Organversagen voraus. Deutscher Anästhesiekongress, 05.-07.05.2012, Leipzig.

 

Herausgeber

seit 01.11.2010

European Journal of Vascular Medicine, VASA

 

Editorial Board

seit 2003

European Journal of Vascular and Endovascular Surgery

2008 – 2010

European Journal of Vascular Medicine, VASA

seit 2014

Gefässchirurgie

 

Reviewer-Tätigkeit

seit 1996

Reviews für: Deutsches Ärzteblatt, New England Journal of Medicine, Case Reports in Clinical Medicine, European Journal of Cardio-thoracic Surgery, European Journal of Vascular and Endovascular Surgery, Expert Opinion On Biological Therapy, The Journal of Thoracic and Cardiovascular Surgery, Cell and Tissue Research, Heart and Vessels, Trends in Biotechnology, Langenbeck’s Archives of Surgery, International Journal of Artificial Organs, Transplantation, VASA, Zentralblatt für Chirurgie

 

 

Schwerpunkte wissenschaftlichen Interesses

 

 

seit 1996

Tissue-Engineering kardiovaskulärer Strukturen (Gefäße, klappentragende venöse Konduits)

seit 1997

Modifikation humaner Allografts in der Gefäßchirurgie

seit 2002

seit 2010

Endovaskuläre Therapie von Aortenpathologien

Implantatinfektionen

 

 

Link zu Publikationen

 

 

 

 

 


 

Oberärzte

Assistenzärzte

Swetlana Treptau

Tamila Weize

Henryk Falkhofen

Gurban Ibrahimov

Teamleitungen

Sprache

Suchen

Rufen Sie uns an!

Bitte rufen Sie uns an oder senden eine E-Mail. Wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Tel.: 05171 93-1554