AKH Home Page

Schrift

  • a
  • A
  • A+

KREBSPRÄVENTION: Früherkennung

Voruntersuchungen auf einen Blick
Bildnachweis: Fotolia, contrastwerkstatt
Bildnachweis: Fotolia, contrastwerkstatt

Krebsfrüherkennungsuntersuchungen sollen Leben retten, denn der Behandlungserfolg hängt bei vielen Krebserkrankungen maßgeblich vom Zeitpunkt der Diagnose ab. Dennoch nutzen noch immer zu wenig Menschen die Früherkennungsprogramme, deren Kosten von den Krankenkassen übernommen werden. Jeder kann etwas für sich tun – schauen Sie, welche Untersuchungen empfohlen werden. Ihr Hausarzt oder Facharzt berät Sie gerne.

Erkrankung: Gebärmutterhalskrebs (w)
Untersuchung: Untersuchung des Genitals sowie Abstrich von Gebärmutterhals und -mund
Untersuchungsintervall: jährlich ab dem 20. Lebensjahr

Erkrankung: Brustkrebs (w)
Untersuchung: Abtasten von Brust und Achselhöhle, Mammografie
Untersuchungsintervall: jährlich ab dem 30. Lebensjahr, alle zwei Jahre im Alter von 50 bis 69

Erkrankung: Prostatakrebs (m)
Untersuchung: Abtasten der Prostata und Lymphknoten sowie Untersuchung des Genitals
Untersuchungsintervall: jährlich ab dem 45. Lebensjahr

Sprache

Suchen

Klinikfinder

Finden Sie die passende Einrichtung für Ihr Anliegen.

mehr erfahren